lightbulb-o Arbeit

Mehr
1 Monat 1 Woche her #6406 von Saint Therese
Saint Therese erstellte das Thema Arbeit
Sehr geehrte Regie!

Ich möchte im Namen der Puschelgewerkschaft eine neue Runde der Lohnverhandlungen für die arbeitenden Puschel starten.

Durch die jährlich steigende Inflation sollten die Löhne dem Verbraucherindex angepaßt werden.

Im Tutorial heißt es, die Präzision ist nicht nur wichtig für die Arbeit, sondern auch für die Zucht.

So wäre es höchst an der Zeit, die Präzision entsprechend der Stärke zu entlohnen, da Geschick im Handwerk selbstredend zeit- und materialsparend ist.

Auch der Gehorsam ist für einen Arbeitgeber von größter Wichtigkeit. Es fängt im Kindesaltern an mit den Eltern, geht weiter in der Schule gegenüber den Unterrichtenden, und schließlich letztendlich gegenüber den Arbeitgebern und Vorgesetzten.
Wenn auf der Baustelle ständig Bier konsumiert wird, oder die Arbeiter sonst wo sind, und die Pausen von einer auf zwei Stunden ausdehnen, leiden darunter womöglich die Präzision, die Stärke, das zu erreichende Soll, der Materialschwund, und leider auch das Unfallrisiko, wodurch dem Betrieb Krankenstandskosten, und Ausfälle wichtiger Mitarbeiter und von Aufträgen entstehen können.

Grund genug auch den wichtigen Gehorsam gleich der Stärke zu entlohnen!


Schlußendlich sollten Wir nicht vergessen, das Charisma miteinzubeziehen!

Eine gute Stimmung im Arbeitsteam, ein tadelloses Benehmen gegenüber den Vorgesetzten, ein gutes Verhältnis zu Diesen für ein gutes Miteinander, und Verhandlungsgeschick in allen Lagen sind immer ein Gewinn für einen Betrieb!

Ein Wert, der für die Puschelarbeit im selben Maße wie die Stärke belohnt werden sollte!

Für das Erste wären Wir Alle damit einverstanden, denke ich.

Im Gegenzug für die gerechte Entlohnung für unser hartes Dasein würden Wir Uns auch bereit erklären, ab 8 Stunden Arbeit die gesetzlich vorgeschriebene Pause von einer Stunde einzuhalten, und somit wieder Lohnabschläge in Kauf nehmen.

Bei 6-8 stunden Arbeitszeit 30 Minuten.

Um Sie nun entgültig zu überzeugen, würden Wir Uns auch bereit erklären, bei vorzeitigem Arbeitsabbruch eine Pönale entsprechend des Gehorsams pro Puschel zu entrichten.


Mit freundlichen Grüßen, die Puschelgewerkschaft!

Please Anmelden or Registrieren to join the conversation.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #6408 von Saint Therese
Saint Therese antwortete auf das Thema: Arbeit
Hmmm......tja, schwierig zu vereinbaren mit dem Quest:"erreiche so und so viel Münzen und erhalte so und so viel Qm", das bei mir gerade wieder aufgetaucht ist. Aber naja.

Please Anmelden or Registrieren to join the conversation.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #6410 von Fairy
Fairy antwortete auf das Thema: Arbeit
wenn du die Stärke weiter skillst ,verdienst du auch besser..andere Werte zählen auch beim Contest oder so.Glaub es wäre bissi viel verlangt was du dir wünscht,klar hätte das was .Aber es gibt ja Möglichkeiten den Lohn zu erhöhen ,find das ist nix was Notwendig wäre,es müsste ja (auch wegen Quest )das halbe Spiel umgekrempelt werden
Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Please Anmelden or Registrieren to join the conversation.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #6411 von Saint Therese
Saint Therese antwortete auf das Thema: Arbeit
Hallo Fairy!
Wenn man es machen würde, wäre auf jeden Fall ganz schön viel los.
wir wären schneller bei den münzquests, dafür würden viele münzen für das training verbraucht werden, außer es hätte jemand alle skills bereits gleichgezogen.
die präzision soll gut für die zucht sein.
im contest reichen die beiden skills außen.
in der arbeit stärke.
manche haben es auch nur so, je nach vorliebe arbeiten oder contest. oder im contest nur schönheit, und sind schon relativ weit vorn.
würde man eine armee von den kleinsten, dem gelben zwerg machen, müßte man viel in gehege investieren.
aber man bräuchte die skills für stärke nicht mehr so hoch machen, bis zu einem finanziell erträglichen wert, und würde günstiger planen.
dann bringen die kleinen zwerge viel münzen rein. so wie es jetzt ist.

Anders aber die frage, ob viele puschel dem contest fernbleiben würden, und der contest nicht mehr attraktiv und erträglich wäre. ich denke genau hier hat man genau kalkuliert, warum das so ist.

die spieler die bereits nur arbeit gehen, die bleiben ohnehin bei der arbeit.

das mit mehr münzen ist also nicht so einfach.
Folgende Benutzer bedankten sich: admin

Please Anmelden or Registrieren to join the conversation.

Ladezeit der Seite: 0.106 Sekunden